/ / GIGABYTE-H81M-HD3 4-RAM-Module (4 x 4 GB) - Startproblem - Start, Speicher, Motherboard, DDR3

GIGABYTE-H81M-HD3 4-RAM-Module (4 x 4 GB) - Boot, Speicher, Motherboard, DDR3

Ich habe GIGABYTE-H81M-HD3 und lief mit 2 RAMModule (2 x 4 GB). Jetzt habe ich noch zwei gekauft, aber nach dem Einstecken bootet der PC nicht. Er startet, lÀuft eine Weile und schaltet sich aus und versucht nach ein paar Sekunden erneut zu laufen.

Ich nehme an, dass es daran liegen könnte, dass zwei weitere RAM-SteckplÀtze Erweiterung sind und es etwas einzurichten gibt.

RAM sind kompatibel, ich habe versucht einen der Ă€lteren und einen neuen in Pair und System auszufĂŒhren. Beides lĂ€uft neu zu gut. Problem ist, wenn ich Slots DDR3_3 und DDR3_4 benutze.

Anregungen oder RatschlÀge?

Danke im Voraus, O.

Antworten:

0 fĂŒr Antwort № 1

Das GedĂ€chtnis ist knifflig und die Speicherkits kniffliger. Besonders wenn Sie einen RAM-Stick haben, der schlecht ist; Sie mĂŒssen beide trotzdem zurĂŒckgeben.

Die Chancen stehen gut, dass ist Ihre Situation. Der beste Weg, um auf fehlerhaften Arbeitsspeicher zu testen, besteht darin, gĂŒltige RAM-Konfigurationen fĂŒr das Motherboard mit möglichst wenigen Sticks durchzugehen, um festzustellen, ob Sie das Problem wiederherstellen und auf nur einen Stick eingrenzen können. In diesem Fall haben Sie einen schlechten Stock.

Es ist wichtig zu beachten, dass, wenn Sie eine habenBeim Übertakten sollten Sie die Taktrate auf die Standardeinstellungen zurĂŒcksetzen, bevor Sie neuen Arbeitsspeicher installieren. Dies liegt daran, dass Sie mit neuem RAM an neuen RAM-Timings herumspielen mĂŒssen und Ihre Übertaktung einen neuen StabilitĂ€tsfaktor aufweist. Durch die Reduzierung auf Lagergeschwindigkeiten werden Probleme mit dem OC vermieden, die Ihre Tests beeintrĂ€chtigen.