/ Konfiguration von hcron - debian, cron

Konfiguration von hcron - debian, cron

Ich habe nur wenige Linux-Maschinen, auf denen Debian läuftsie mit dem Netzwerk verbunden. Sie hosten Webserver, auf die lokal zugegriffen werden kann, wenn kein Internet vorhanden ist. Alles funktioniert in Ordnung, aber ich entwickle aktiv das gesamte System und muss Änderungen vorantreiben. Ich verwende Git und einen Cron-Job, sodass nachts immer eine neue Version heruntergeladen und bereitgestellt wird. Aber Wer wird die Wachen bewachen? Ich möchte einen ähnlichen Aktualisierungsmechanismus auch für Cron-Jobs haben. Deshalb habe ich nach einer Cron-Alternative gesucht. Und ich fand hcron.

Mein aktuelles Problem (Y)

Die Sache ist - hcron ist nicht weit verbreitet und es ist Dokumentation ist nicht sehr verständlich. Ich habe es aus dem .deb-Paket installiert und irgendwie zum Laufen gebracht.

  1. Ich kann sehen, dass die Protokolldatei in /var/log/hcron/hcron.log geändert wird
  2. Ich habe die Konfigurationsdateien in / etc / hcron / geändert
  3. Ich habe cron job mit hcron-event erstellt Aber ich habe keine Ahnung, was ich als nächstes tun soll. Wie kann ich dieses Ereignis zum Zeitplan hinzufügen? Jemand?

Antworten:

1 fĂĽr Antwort â„– 1

Wenn Sie eine hcron - Ereignisdatei definiert haben (sollte sich unter befinden) ~/.hcron/<fqdn>/events) müssen Sie nur hcron-reload ausführen. hcron-reload erstellt eine Snapshot-Datei, die alle Ihre hcron-Ereignisse enthält, kopiert sie in ein Spool-Verzeichnis, das der hcron-scheduler anzeigen soll, und benachrichtigt den hcron-scheduler, dass ein Snapshot auf das Laden wartet. Der hcron-scheduler prüft augenblicklich, ob noch Snapshots vorhanden sind, und lädt diese.

Als Entwickler von hcron bin ich gespannt, was in den Dokumenten nicht nachvollziehbar war. Siehe die Kontakt Infos auf der Seite.