/ / Symlink-Programm funktioniert nicht unter OS X - Macos, Befehlszeile, symbolischer Link

Symlink-Programm funktioniert nicht unter OS X - Macos, Befehlszeile, symbolischer Link

Ich versuche unter einen Symlink zu erstellen math im /usr/local/bin f├╝r Mathematica (/Applications/Mathematica.app/Contents/MacOS/WolframKernel). Die ausf├╝hrbare Datei funktioniert, und selbst wenn ich ├╝ber Finder auf den Symlink gehe und darauf klicke, funktioniert es. Aber wenn ich anrufe math Von der Kommandozeile bekomme ich

$ math
dlopen(/SystemFiles, 1): image not found

Ich verwende OSX El Capitan 10.11.6.

Dies ist ein genaues Duplikat von Symlinking-Programm mit Dylib funktioniert nicht, aber die dort angegebene Antwort (um einen Alias ÔÇőÔÇőzu erstellen) funktioniert bei mir nicht. Ich brauche unbedingt ein anderes Programm (SageMath), um aufrufen zu k├Ânnen math, und dieses andere Programm liest meine Alias-Definitionen nicht.

Antworten:

0 f├╝r Antwort Ôäľ 1

Verschieben der Antwort von "Kommentare" in eine echte Antwort.

Ein paar L├Âsungen scheinen zu funktionieren:

  1. Erstellen Sie im Ordner /Applications/Mathematica.app/Contents/MacOS/ einen Symlink wie ln -s WolframKernel mathund f├╝gen Sie dann /Applications/Mathematica.app/Contents/MacOS/ zum Suchpfad in Ihrer Shell hinzu.
  2. Oder schreiben Sie ein kleines Shell-Skript namens "math" undplatziere es irgendwo schon in deinem PATH (wie / usr / local / bin, obwohl ich es vorziehen w├╝rde, einen "scripts" -Ordner zu haben, der von den Bin├Ąrdateien getrennt ist). Das Shell-Skript sollte ziemlich einfach sein und grunds├Ątzlich zwei Befehle enthalten: cd /Applications/Mathematica.app/Contents/MacOS/ und dann eben WolframKernel. M├Âglicherweise m├╝ssen Sie Argumente aus der Shell an das Shell - Skript ├╝bergeben, was nicht schwierig ist, aber die Syntax h├Ąngt von der im Skript verwendeten Shell ab (nicht von der Shell, von der aus sie aufgerufen wird).

Aus den Kommentaren geht hervor, dass Nummer 1 funktionieren sollte, und dies ist die einfachste. Beachten Sie jedoch, dass durch Aktualisierungen von Mathematica dieser Symlink m├Âglicherweise entfernt wird, sodass Nummer 2 m├Âglicherweise eine stabilere L├Âsung darstellt.